Qual der Diätwahl? Fünf Punkte, an denen du eine gute Diät erkennst

Wenn man sich sein eigenes Diätverhalten rückblickend anschaut, kann einem so manches klarwerden. Man machte Diät, weil man sich zu dick, nicht sexy oder einfach unwohl in seiner Haut fühlte. Schlanksein vermittelt doch eine enorme Portion an Lebensqualität! Die Diät, die man gewählt hatte, war allerdings so zermürbend, dass man frustriert abgebrochen hat. Unmerklich nascht man wieder von den Lebensmitteln, die eigentlich verboten sind. Voila, die Pfunde sind wieder da. Das merkt man dann erst nach Weihnachten, weswegen man dann wieder Diät hält. Man sucht sich eine andere aus und bricht diese wieder ab. Das gleiche Spiel wiederholt sich beim nächsten runden Geburtstag, bei der nächsten Hochzeitsfeier und spätestens, wenn die Badesaison wieder losgeht.

So kann man beispielsweise darauf kommen, dass man durch eine von diesen Diäten innerhalb von drei Jahren 20 kg abgenommen hat. 3 Kilo abgenommen, 5 Kilo drauf; 8 Kilo abgenommen 13 kg wieder drauf und immer so weiter …

Heute zeigen wir, welche Eigenschaften eine „Diät“ haben muss, damit man abnehmen und das Gewicht dann auch wirklich halten kann.

BodyChange_vs_Volumetrics Diät

Der Überblick über den Diätendschungel

In einer Umfrage gaben 82% der Befragten an, in den letzten zwei Jahren schon einmal eine Diät gemacht zu haben. Zu den beliebtesten zählen übrigens FDH-Diäten. Ziel dieser Diäten ist es, schnell eine Gewichtsabnahme zu erreichen durch drastische Reduzierung der Kalorienzufuhr, d.h. Kalorien oder Punkte zählen ist angesagt. Obwohl effektiv, ist der Abnehmerfolg nicht von langer Dauer, denn

  • bestimmte Lebensmittel sind verboten
  • Kalorienzählen und Lebensmittel wiegen ist nicht alltagstauglich
  • Wenn man doch mal nascht, ist es schwierig nachzuvollziehen, wie viele Kalorien man jetzt gerade konsumiert hat
  • Es besteht eine allgemein erhöhte Gefahr von Heißhungerattacken
  • Man hört auf zu essen, obwohl man noch hungrig ist, sobald man eine bestimmte Anzahl an Kalorien verzehrt hat

Ebenfalls beliebte Formen von Diät sind Crash-Diäten, wie Ananas-Diät oder Kohlsuppen-Diät. Doch diese sind viel zu einseitig. Auch hier besteht deshalb ein erhöhtes Rückfallrisiko. Dasselbe gilt für verschiedene Low-Carb-Diäten, Eiweißdiäten, Steinzeiternährung bzw. Paleo oder auch neue Ernährungsformen, wie z.B. die Volumetrics-Diät. Es gibt verwirrend viele verschiedene Diätformen mit vielen Vor- und Nachteilen, die man gegeneinander abwägen muss.

Da können bei der Frage, welche Diät die richtige ist, schon mal Unsicherheit und Zweifel aufkommen.

Erfahre hier, wie du langfristig abnehmen kannst >>

Die 5-Punkte-Checkliste: Darauf kommt es an bei einer guten Diät

Damit man besser bewerten kann, was eine gute Diät ist und worauf es dabei ankommt, betrachten wir hier fünf Eigenschaften. Eine gute Diät sollte alle diese Eigenschaften besitzen, wenn man mit ihr abnehmen und sein Gewicht langfristig halten will – auch noch Jahre später.

1. Keine Verbote – alle Lebensmittel sind erlaubt

Zwar gibt es einige Ernährungsregeln, an die man sich halten sollte, aber generell sind alle Lebensmittel erlaubt. An einem Tag in der Woche kann man sich ohne schlechtes Gewissen seinen kulinarischen Gelüsten hingeben. Der Cheat Day macht es möglich. Schokolade, Eis, Hamburger, Pizza, Chips und Soft Drinks.

Menschen haben erfahrungsgemäß nur eine begrenzte Willenskraft, und es gibt immer mal wieder Situationen, in denen uns das Abnehmen auf einmal nicht mehr so wichtig ist. Eine gute Diät stellt jedoch keine Verbote auf, die man sowieso nicht einhalten kann. Sie lässt auch nicht die Gefahr von Heißhungerattacken aufkommen. Alle Produkte von BodyChange erfüllen dieses Kriterium einer Diät, insbesondere BodyChange Classic, BodyChange myShake und BodyChange FIT.

2. Die Diät soll sättigen, Spaß machen und abwechslungsreich sein

Eine Diät, mit der man am Ball bleibt, weil man nicht hungern muss, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Deshalb schafft es dieser Punkt ebenfalls auf die Liste der Eigenschaften, anhand deren man eine gute von einer schlechten Diät unterscheiden kann. Dazu sollte die Diät Spaß machen. Die Diät soll Spaß machen, was heißt das konkret?

  • Abnehmen, ohne zu hungern, denn satt = glücklich
  • Eine Diät macht Spaß, wenn sie abwechslungsreich ist
  • Eine Diät macht Spaß, wenn auf persönliche Vorlieben geachtet wird
  • Eine gute Diät baut in den Ernährungsplan sogenannte Superfoods ein, die die Fettverbrennung unterstützen, lecker schmecken und allgemein wichtig für einen gesunden Organismus sind

Auch diese Aspekte spiegeln sich in der grundsätzlichen Ernährungsphilosophie von BodyChange wider.

Abnehm-Müsli von BodyChange

3. Eine gute Diät hat die Eigenschaft, dass sie für jede und jeden einfach umzusetzen ist

Einer der Hauptgründe, warum eine Diät nicht durchgezogen wird oder langfristig nicht zum Wunschgewicht bzw. der Traumfigur führt, ist der Mangel an Zeit. Ein weiterer Hauptgrund ist der Fakt, dass viele Diäten, Ernährungs- und Fitnessprogramme ihre Teilnehmer schlicht überfordern.

Eine gute Diät erkennt man daran, dass sie zeitsparend und für jedes Alter geeignet ist.

  • unabhängig von der aktuellen Lebenssituation (Single, Familie, Kinder)
  • unabhängig vom Beruf
  • unabhängig vom Abnehmtyp (Fitnessjunkie oder Sportmuffel)
  • unabhängig vom aktuellen Fitnessstand

BodyChange bietet unterschiedliche Programme, die speziell auf die Vorlieben und den individuellen Fitnessstand zugeschnitten sind.

BodyChange CLASSIC für Menschen, die abnehmen und gleichzeitig ihre Traumfigur erreichen wollen.

BodyChange myShake für Menschen, die gemütlich ohne sportliche Mühen zu Ihrem Wunschgewicht kommen wollen.

BodyChange FIT für Fitnessbegeisterte, die ihre Fitness und ihren Wow-Body auf die nächste Stufe bringen wollen.

4. Unterstützung über die Dauer des Programms hinaus

Für Menschen, die nicht nur abnehmen, sondern auch ihr Gewicht halten möchten, wäre es sinnvoll, wenn die Programme über die eigentliche Dauer des Abnehmprogramms hinaus reichen würden. In den Vereinigten Staaten wurden Studien durchgeführt, die zeigten, dass eine Unterstützung über die akute Abnehmphase hinaus hilft, das Gewicht langfristig zu halten.

Typischerweise ist es allerdings so: Wer mit einer Diät abgenommen hat, erfährt diese längerfristige Unterstützung nicht. Bei allen BodyChange Programmen hilft unser Coach Detlef Soost und begleitet die Teilnehmer auf dem Erfolgsweg. Außerdem gibt es die BodyChange Facebook Community, eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, mit denen man sich austauschen kann. Eine langfristige Betreuung über das eigentliche Programm hinaus wird außerdem durch BodyChange NEXT angeboten.

5. Langfristige Erfolge gibt es nur durch eine Ernährungsumstellung

Punkt Nr. 4 lässt es schon erahnen. Eine Diät über einen kurzen Zeitraum macht keinen Sinn! Das Ziel beim Abnehmen sollte immer die dauerhafte Ernährungsumstellung sein. Bei einer guten Diät lernt man, welche Lebensmittel in großen Mengen gegessen werden können, weil sie nährstoffreich sind und einen niedrigen glykämischen Index haben. Sie vermittelt einen neuen Ess- und Lebensstil, bei dem der Genuss und die Freude am Essen im Vordergrund steht. Auch dies ist ein zentrales Merkmal aller BodyChange Programme.

Für welches der BodyChange Programme entscheidest du dich? >>

Oliver Pocher lässt sich von Ernährungscoach Detlef Soost das Ernährungskonzept von BodyChange erklären und weiß nun, von welchen Lebensmitteln man so viel essen kann, wie man will, und welche man vermeiden sollte.