Schritt für Schritt zu deinem WOW-Body

5 Tipps für deinen perfekten Start mit BodyChange

Der perfekte Start mit BodyChange

Jetzt mit BodyChange durchstarten! >>

Her mit dem Abnehm-Erfolg! Statt nur von der Wunschfigur zu träumen, setzen wir euer Vorhaben in die Tat um. Denn mit ein paar Tipps und Tricks kann das Abnehmen ganz leicht sein. Mit diesen 5 Tipps legst du den perfekten Start mit BodyChange hin und gelangst so zu deinem persönlichen WOW-Body.

#1 Visualisiere dein Abnehm-Ziel

Mach dir gleich zu Beginn klar, warum du mit BodyChange startest. Wieso möchtest du abnehmen, was sind deine konkreten Abnehm-Ziele und bis wann möchtest du diese erreichen? Am besten legst du dafür eine Liste für dich an, in der du all dies genau festhältst. Immer wenn es mal nicht so vorangeht, wie du es gerne hättest, oder dich die Motivation verlässt, kannst du einen Blick darauf werfen. So hältst du dein Abnehm-Ziel noch einmal konkret fest und hast es immer nah vor Augen.

#2 Lege dir einen Vorrat an Hülsenfrüchten an

Hülsenfrüchte sind wahre Alleskönner. Sie sättigen nicht nur nachhaltig, sondern wirken auch dem Bluthochdruck entgegen und unterstützen optimal beim Abnehmen. Bei BodyChange können Hülsenfrüchte uneingeschränkt verzehrt werden, sogar in Form von leckerer Pasta. Denn sie enthalten viele wichtige essenzielle Aminosäuren, gesundes Eiweiß, wichtige Ballaststoffe und gute Kohlenhydrate. Und weil es so viele von den kleinen Alleskönnern gibt, sollte man sich auch mindestens einmal durch alle durchprobieren. Ob Linsen, Kirchererbsen, Bohnen oder Erbsen – für jeden Geschmack ist garantiert etwas dabei!

Hülsenfrüchte: Lecker und gesund

#3 Gönn dir neue Sport-Kleidung

Nicht immer ist die Begeisterung für das Sportprogramm da. Aber mit einfachen Mitteln kann man sich selbst ganz leicht motivieren. Vor allem beim Training kommt es darauf an, dass man sich wohlfühlt. Neue, bequeme und modische Sportbekleidung kann da schon helfen. Wann hast du dir diese das letzte Mal gegönnt? Du wirst überrascht sein, wie gerne du zu deiner neuen Lieblingshose oder deinem neuen Lieblingstop greifst und der Sport dann ganz von alleine läuft!

#4 Schreibe dir deine Gelüste für den Loadday auf

Wir alle kennen sie und jeder von uns hat sie: Gelüste. Es kommt aber tatsächlich nur darauf an, wie wir mit ihnen umgehen. Statt sie erfolglos zu verdrängen und uns dann unkontrolliert auf Genussmittel und Fast Food zu stürzen, sollten wir sie lieber produktiv bündeln. Am besten schreibt man sich seine Gelüste im Rahmen der „6+1“-Regel auf. Konkret bedeutet das: Was vermisse ich an den sechs Tagen in der Woche, worauf freue ich mich schon jetzt bei dem Gedanken an meinen Loadday? Und so lässt sich dieser dann auch viel leichter kontrollieren und vor allem: Genießen! Du wirst von Woche zu Woche feststellen, dass auch deine Gelüste abnehmen.

#5 Dokumentiere deinen Abnehm-Erfolg

Bevor du loslegst, halte dein aktuelles Gewicht, deine Körpermaße und deine Problemzonen schriftlich und bildlich fest. So machst du dir noch einmal deutlich, warum du abnehmen möchtest und stärkst damit dein Vorhaben. Dazu gehört auch das perfekte Vorher-Bild von dir. So hast du noch einmal deutlich vor Augen, was du an dir verändern möchtest. Und das Allerbeste: Dein Vorher-Bild zeigt dir im direkten Vergleich deinen Abnehm-Erfolg. Deswegen ist es umso wichtiger, vor deinem Abnehm-Vorhaben auch ein gutes Bild von dir zu schießen. Für dieses solltest du dir einen schlichten Hintergrund aussuchen, auf die richtige Beleuchtung und Kameraperspektive achten und körperbetonte, leichte Kleidung tragen. Am besten ist dein ganzer Körper auf dem Foto abgebildet und nicht nur dein Gesicht. Damit dein Erfolg bestmöglich sichtbar ist, verwende die selben Faktoren auch für dein Nachher-Bild: Hintergrund, Perspektive und Kleidung. Du wirst staunen, was diese Tipps alles bewirken!

Melanie hat ihren Abnehm-Erfolg dokumentiert

Schreibe jetzt deine Erfolgsstory mit BodyChange! >>

Du hast mit BodyChange effektiv abgenommen und deine Vorher-Nachher-Bilder zeigen den Erfolg? Dann sende uns deine Erfolgsgeschichte mit deinen Erfahrungen an erfolg@10wbc.de und erhalte bei Veröffentlichung dieser einen Gutschein für unseren BodyChange Shop im Wert von 100 Euro!

Wir schenken dir BodyChange!

Überzeuge uns von deiner Geschichte und wir schenken dir zehn Wochen BodyChange!

Und so geht’s:

  • Jeden zweiten Freitag posten wir auf unserer Facebook-Seite einen Aufruf, mit dem wir die besten Geschichten suchen: Verrate uns in den Kommentaren unter dem Post, warum du unbedingt BodyChange machen möchtest!
  • Fragen, die du in deinem Kommentar beantworten solltest: Warum möchtest du unbedingt abnehmen oder fitter werden? Warum sollen wir dich unbedingt auf deinem Weg mit BodyChange begleiten?
  • Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich zum Text noch ein Bild im Kommentar einfügen, um uns noch mehr zu überzeugen
  • Unter allen, die kommentiert haben, wählen wir denjenigen oder diejenige aus, die uns am Meisten davon überzeugt hat, motiviert mit BodyChange starten zu wollen
  • Wenn du von unserer Jury ausgewählt wurdest, markieren wir dich auf Facebook und bitten dich, dass du dich bei uns per e-mail meldest
  • Das brauchen wir von dir im nächsten Schritt per e-mail: Ein Vorher-Bild, weitere Details zu deiner Geschichte und deine Einverständniserklärung, dass wir deine zukünftige Erfolgsgeschichte inklusive Bilder auf unseren Kanälen verwenden dürfen
  • Dann kann es los gehen mit BodyChange! Du bekommst von uns einen Zugang zu deinem Programm und kannst direkt starten

Alle Teilnahmebedingungen im Detail, findest du auch nochmal hier.

Wir wünschen dir viel Erfolg und freuen uns, dich vielleicht bald auf deinem Weg zum WOW-Body zu begleiten!

Adios, Winkearme! So wird man schlaffe Oberarme los

Egal ob man sie Bingo Wings oder Winkearme nennt, schlaffe Oberarme sind vor allem im Sommer kein schöner Anblick. Es gibt aber eine gute Nachricht: Bis zum Sommer ist noch Zeit – Zeit, um die eigenen Armmuskeln richtig schön zu definieren. Wenn man ein paar Dinge beherzigt, ist das gar nicht schwer. Durchtrainiert und knackig kann man seine Oberarme dann getrost in Tank Tops oder im schulterfreien Spaghettiträger-Kleid zur Geltung bringen.

Frau mit dicken Armen

Das Powerprogramm für knackige Arme

Grundvoraussetzung für schöne Oberarme: ein starker, durchtrainierter Trizeps. Um den zu bekommen, muss man nicht sofort ins Fitnessstudio rennen, braucht keine teure Hantelausrüstung und auch nicht viel Zeit – Detlef hat ein paar einfache, aber funktionelle Workouts zusammengestellt, die jeweils große Muskelgruppen trainieren und so besonders effektiv sind.

Entdecke die Power-Workouts für deinen WOW-Body >>

Klassisch und wirksam: Push-ups

Hoch und runter, auf und nieder: Der klassische Liegestütz ist effektiv und trainiert Arme und Schultern. Wer dabei seiner gesamten Rumpfmuskulatur, dem Po und auch den Beinen noch etwas Gutes tun will, steigt auf den gedrehten Liegestütz um. Ziel sind dreimal zwölf Wiederholungen – Anfänger können aber auch mit zweimal acht Wiederholungen oder weniger starten.

Und so gehen die effektiven Push-ups:

  1. In die klassische Liegestützposition gehen – Anfänger dürfen hier ruhig die Knie auf dem Boden lassen.
  2. Die Ellenbogen beugen, bis die Nase fast den Boden berührt, und wieder hochkommen
  3. Dann eine Hand vom Boden abheben und den Arm seitlich nach oben strecken.
  4. Dabei dreht sich der gesamte Oberkörper, die Beine bleiben gestreckt Anfänger strecken sie jetzt.
  5. Die Hand geht wieder zurück auf den Boden und das Arm-Workout wird auf der anderen Seite wiederholt.

Hier macht Detlef die gedrehten Liegestützen auch noch einmal vor!

Dips

Diese Übung geht schnell, ist effektiv – und man braucht dazu nur einen soliden Stuhl, den man am besten an eine Wand stellt. Wer das Workout beim Joggen einbauen möchte, kann natürlich auch gerne die Parkbank als Trainingsgerät benutzen.

So funktionieren die Dips:

  1. Bitte Platz nehmen und mit den Händen hüftbreit die Stuhlkante umfassen.
  2. Becken in die Luft heben, das Brustbein hochheben und die Schultern senken.
  3. Arme beugen und mit dem Becken nah am Stuhl nach unten
  4. Arme wieder strecken, dabei ist es wichtig, die Ellenbogen nicht ganz durchzustrecken.
  5. Brustbein wieder nach oben
  6. Das Ganze je nach Kondition zwei- bis dreimal mit je 10 bis 20 Wiederholungen.

Lust auf mehr? Weitere Übungen findest du hier >>

Winkearme einfach wegkraulen

Um in der kommenden Freibadsaison eine richtig gute Figur zu machen, geht’s jetzt ab ins Hallenbad: zum Kraulen. Das trainiert neben den Armmuskeln auch gleichzeitig Rumpf, Schultern und Beine. Aber auch beim Brust- und Rückenschwimmen ist immer die Armmuskulatur gefordert. So oder so ist der Sprung ins kühle Nass also ein effektives Training gegen unerwünschte Fettpölsterchen an den Oberarmen.

BodyChange_Beachbody

Wasserflaschen gegen Winkearme

Im Büro, zu Hause, im Urlaub: Mit gut gefüllten Halbliter-Wasserflaschen – Fortgeschrittene können gerne auch eine größere Flasche nehmen – kann man immer mal wieder zwischendurch Trizeps und Bizeps trainieren. Eine Übung für den Trizeps ist beispielsweise: Aufrecht hinstellen, den Rumpf etwa 45 Grad nach vorne neigen und die rechte Hand auf dem rechten Oberschenkel abstützen. Eine Flasche in die linke Hand nehmen und den linken Arm gestreckt nach hinten führen. Mindestens 15 Sekunden halten und dann die Seite wechseln (linke Hand auf linken Schenkel).

Wer den Bizeps trainieren will, darf sich dazu hinsetzen. Den Rücken gerade halten, mit dem Oberkörper nach vorne gehen und mit der linken Hand am linken Schenkel abstützen. In die rechte Hand eine Flasche nehmen und den rechten Ellenbogen an den rechten Innenschenkel legen. Arm kräftig anspannen und langsam beugen und strecken. Etwa 15-mal wiederholen und dann mit dem anderen Arm weitermachen.

Entdecke noch mehr Tipps und Tricks für deinen Abnehmerfolg >>

Einen flachen Bauch braucht man auch

Wer findet, dass knackige Oberarme zusammen mit einem flachen Bauch, einer schön definierten Taille und trainierten Beinen noch besser zur Geltung kommen, für den hat Detlef noch eine ganz besondere Übung im Angebot: den Radfahrer. Auf die Plätze, fertig, los!

Gesund gegessen ist halb gewonnen

Das richtige Training ist wichtig für den Muskelaufbau und gegen schlaffe Oberarme – mindestens genauso wichtig ist aber eine gute Ernährung. Und da macht man vieles richtig, wenn man die wenigen, aber effektiven BodyChange-Regeln beherzigt – und zum Beispiel auf Zucker und auf Kohlenhydrate, wie sie in Reis, Nudeln und Kartoffeln vorkommen, verzichtet. Stattdessen sollte man bei den Abnehmturbos beherzt zugreifen: delikate proteinhaltige Kost aus frischem Fisch, Fleisch oder Eiern sowie „gute Kohlenhydrate“ wie Linsen und andere Hülsenfrüchte. Zusammen mit leckerem Gemüse wie Brokkoli, Tomaten, Zucchini oder Karotten ergibt das einen abwechslungsreichen Speiseplan, bei dem man sich jederzeit satt essen kann. Nach dem Sport dürfen auch Obst und Milchprodukte auf dem Speiseplan stehen.

Healthy fat salmon, avocado, oil, nuts

An einem Tag pro Woche – dem LoadDay – darf und soll man alles essen, was man möchte: Süßigkeiten, Nudeln, Pizza, Burger. Das verhindert, dass der Körper auf Sparflamme schaltet und ist gleichzeitig Motivation, an den anderen sechs Tagen auch wirklich durchzuhalten.

Gepaart mit der richtigen Ernährung, ist ein gezieltes, effektives Training also das A und O für einen straffen, schönen und gesunden Körper. Wer dieses Ziel konsequent verfolgen möchte, dem empfehlen wir das Programm BodyChange FIT mit Detlef Soost als Online-Coach. Hier gibt es mehr Informationen dazu:

Bist du bereit, loszulegen? Jetzt mit BodyChange starten! >>

Genießer oder Fast Food Junkie: Welcher Ernährungstyp bin ich?

BodyChange Experten entwickeln täglich neue Produkte, damit ein gesunder Lifestyle in jeden Alltag integrierbar ist. Egal wie man es gewohnt ist sich zu ernähren, mit BodyChange wird es noch leichter fallen, sich gesund zu ernähren. Dafür ist es im ersten Schritt aber wichtig, den eigenen Ernährungstyp zu bestimmen. So lässt sich am einfachsten herausfinden, welche Produkte und Lebensmittel zum persönlichen Lebensstil passen.  Im BodyChange Typencheck lässt sich das jetzt herausfinden und gratis Ernährungstipps gibt es noch gratis dazu.

BC-Shop_Facebook-1200x627.jpg

Schnell mal einen Burger oder lieber das große Drei-Gänge-Menü für die ganze Familie? Jeder ernährt sich in seinem Alltag unterschiedlich und pflegt gewisse Gewohnheiten. Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist dabei für Jedermann einfach zu erzielen. Man muss nur wissen wie! Im BodyChange Typencheck erfährt man, welcher Typ man ist und welche Lebensmittel zu einem passen.

Welcher Ernährungstyp bin ich? Mach jetzt den Test! >>

Fotolia_107108153_Subscription_Monthly_M.jpg

So funktioniert der Typencheck

Der Typencheck ist ganz einfach und natürlich zu 100% anonym. Insgesamt müssen sechs einfache Fragen zum eigenen Ernährungs-Alltag beantwortet werden. Anschließend gibt es direkt das Ergebnis. Die Antwortmöglichkeiten wurden von BodyChange Experten abgestimmt, damit jeder eine möglichst genaue Aussage über den eigenen Ernährungstypen bekommt. Zudem gibt es für jeden gratis Tipps dazu, wie man sich genussvoller und cleverer ernähren kann.

Jetzt den persönlichen Ernährungstyp bestimmen! >>

Welcher Figurtyp bin ich? So findest du deinen Weg zum WOW-Body

Auch wenn es auf den Modeschauen in Paris und Mailand nicht so aussehen mag: Jeder Körper ist unterschiedlich, jeder einzelne hat so seine eigenen Stärken und kleine schwächelnde Bereiche: Ob breitere Schultern oder schmale Hüfte: Jeder Körper hat andere Proportionen. Ganz grob lassen sich drei Figurtypen ausmachen, die diese Stärken und Schwächen zusammenfassen. Warum das wichtig ist? Weil mit dem richtig erkannten Figurtyp erst die passende Abnehmstrategie gefunden wird. Auf zum WOW-Body – aber nur mit dem richtigen Figurtyp.

Manche teilen sie ein in leckere Früchtchen á la Banane, Apfel oder Birne. Andere benennen die Figurtypen ganz einfach nach ihrer groben Form und teilen ihnen den passenden Buchstaben zu. Wir haben die drei häufigsten Figurtypen unter die Lupe genommen.

Jeder kann schlank sein

Für jeden Figurtyp das passende Programm: Finde heraus, welches Abnehmprogramm zu deinem Figurtyp passt.

Finde jetzt heraus, welcher Figurtyp du bist! >>

Welcher Figurtyp bin ich?

Wer sich bei den Beschreibungen nicht ganz sicher ist, holt am besten die Lieblingsfreundin oder den besten Kumpel mit dazu. Ein zweites Paar Augen auf Schultern, Hüften und Proportionen hilft immer, um ein realistisches Bild des eigenen Körpers zu erhalten. Ansonsten stellt man sich mit möglichst wenig Kleidung vor einen Ganzkörperspiegel und schaut einmal genauer hin. Wo sitzt der Speck, der endlich gehen soll? Was ist breiter, schmaler, fester oder zarter gebaut? Anhand dieser Einschätzung lässt sich dann ein bestimmter Figurtyp erkennen. Und mit ihm folgt dann die Empfehlung, welches BodyChange Programm zum Erfolg führen wird.

Noch einfacher, geht es mit unserem WOW BodyCheck, der dabei hilft den eigenen Figurtyp zu bestimmen. Jetzt hier den Test machen!

Typ O: rundherum gut geformt

Waden, Unterarme und Handgelenke sind eher schmal gebaut. Auch der Po ist eher flach und klein. Das gute Essen landet dagegen direkt in der Körpermitte. Eine Prise Hüftgold hier und etwas Bauchspeck dort, ergibt zusammen mit einer großzügigen Oberweite eine eher rundliche Körperform.

Jede kleine Nascherei setzt sich sofort in diesen Bereichen fest – und dort wird es in kürzester Zeit immer mehr. Das soll aufhören? Dann muss nur noch das passende Workout gefunden werden. Das allerdings ist gar nicht so einfach, denn das Training von einzelnen Partien scheint nicht viel zu bringen.

Aber: Viel wichtiger ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung, die auf proteinreiche Kost setzt. Dann werden die Polster an Bauch und Hüfte nicht noch mehr – sondern weniger.

Das perfekte Programm: BodyChange Classic ist ideal, denn

  • es darf genussvoll geschlemmt werden – leckere Gerichte mit gesunden Alternativen zu den Allstars Pasta, Pizza und Co.
  • Kalorienzählen fällt flach – Mengenbegrenzungen gibt es keine
  • die Workouts sind knackig, hoch effizient – und fordern nur zweimal zwanzig Minuten Zeit pro Woche
  • die wirksame 6+1 Formel verhindert den berühmten „Stoffwechsel auf Sparflamme“ Effekt – denn an sechs Tagen wird BodyChange-konform gegessen, am siebten Tag wird alles nach Lust und Laune geschlemmt

Besonders der CheatDay ist beim Figurtyp O ein wahrer Segen. Wer gerne isst und genießt, der mag sich kaum auf lange Zeiten ohne die geliebten Leckereien einstellen. Deshalb scheitern die üblichen Diäten, deshalb sind ausdauernde tägliche Workouts im ersten Elan toll – aber dann irgendwann nicht mehr. Dem Frust der üblichen Diäten steht mit dem BodyChange Classic Programm eine dauerhafte Ernährungsumstellung entgegen. Beim CheatDay kommen all die geliebten Sachen auf den Tisch, an allen anderen Tagen wird gesund, aber trotzdem lecker gegessen. Da hat es der Bauchspeck schon schwerer, sich wieder festzusetzen.

Abnehmen mit Genuss

Sich satt essen und dabei auch noch abnehmen – mit BodyChange Classic kein Problem. Da macht das Kochen gleich doppelt Spaß!

Ist BodyChange Classic das richtige Programm für dich? Finde es heraus >>

Typ X/A: kurvig ins Glück

Der WOW-Body ist zum Greifen nahe, denn dieser Figurtyp bringt eigentlich schon alles mit. Die klassische „Sanduhr“ ist für viele ein echtes Schönheitsideal. Schultern und Hüfte sind in etwa gleich breit, sodass sich die sexy Kurven schön verteilen. Aber: Hüftspeck und Oberschenkelgold sorgen schnell für ein optisches Ungleichgewicht. Die schmale Taille und die zarten Arme und Fesseln unterstreichen das dann nur noch.

Dieser Bodytyp hat oft keine Lust auf Sport – da muss es schon bessere Methoden zum Abnehmen geben! Und die gibt es glücklicherweise ja auch!

Das perfekte Programm: BodyChange myShake ist ideal, denn

  • kein Hungern und keine aufwendigen Kochorgien – sondern ein klarer Ernährungsplan für 30 Tage
  • überhaupt und absolut gar kein Sport – BodyChange myShake kommt ausdrücklich ohne weitere Sporteinheiten aus
  • Abnehmen mit hochwertigen Abnehmturbos – die bringt der myShake direkt mit
  • die wirksame 6+1 Formel verhindert den berühmten „Stoffwechsel auf Sparflamme“ Effekt – denn an sechs Tagen wird BodyChange-konform gegessen, am siebten Tag wird alles nach Lust und Laune geschlemmt

Bei BodyChange myShake gibt es mit dem fix und fertigen Ernährungsplan eine vollständige Anleitung, wie gesunde Ernährung im Alltag klappen kann. Mit Zutaten, die es entweder bequem direkt im BodyChange Online Shop zu kaufen gibt – oder in jedem gut sortierten Supermarkt um die Ecke. Denn 70 Prozent des Abnehmerfolgs basieren auf einer gesunden Ernährung, bei der Abnehmverhinderer gar keine Chance haben. Der myShake fördert mit seinem hohen Proteingehalt und den Abnehmturbos die sonst in jedem anderen Diät-Programm erforderlichen Workouts. Die Ernährungsumstellung ist so aufgebaut, das sie dauerhaft funktioniert – deshalb ist der myShake eine Ergänzung zum klassischen BodyChange Programm für alle, die so gar keine Lust auf Sport haben.

BodyChange myShake

Lecker und bequem zum WOW-Body mit BodyChange myShake: Für den kurvigen Figurtyp genau das Richtige!

Mit Genuss abnehmen: Passt BodyChange myShake zu deinem Figurtyp? >>

Typ V/H: Fit wie ein Turnschuh, nur ohne WOW-Body

Drahtig und kräftig fallen die Figurtypen aus, die mit H oder V beschrieben werden. Sport ist meistens eine tolle Sache und Übergewicht eigentlich gar kein Thema. Nur das Sixpack, das will nicht so richtig. Oder die Beine, die sind immer noch nicht genauso geformt, wie sie sein sollten. Die Proportionen könnten noch etwas ausgewogener sein, die Ernährung etwas gesünder und sorgfältiger auf das Workout abgestimmt.

Das perfekte Programm: BodyChange FIT ist ideal, denn

  • hoch wirksame Workouts, die vor allem auch die Tiefenmuskulatur anregen, definieren das Sixpack oder die Kurven
  • intensives Coaching mit Detlef D! Soost unterstützt beim Durchhalten der Workouts
  • die wirksame 6+1 Formel verhindert den berühmten „Stoffwechsel auf Sparflamme“ Effekt – denn an sechs Tagen wird BodyChange-konform gegessen, am siebten Tag wird alles nach Lust und Laune geschlemmt

Schweißtreibende, wirklich fordernde Workouts verdienen eine Belohnung. Die erste kommt in Form der definierten Muskeln, der straffen Kurven und dem so lange ersehnten Sixpack. Die zweite Belohnung ist die hier: kein Hungern, keine langweiligen reinen Eiweißmahlzeiten aus Magerquark und Eiern. Sondern leckere, gesunde Gerichte, die trotzdem den Fettstoffwechsel anheizen. Ergänzend wird der myShake zum Workout getrunken, um zusätzlich Proteine und Abnehmturbos gegen die letzten hartnäckigen Fettpolster anzugehen. Durch die langfristige Ernährungsumstellung und den klaren Workout-Plan kommt Struktur in den Alltag, der hart erarbeitete WOW-Body wird damit endlich greifbar.

Fitness woman doing abs workout at the gym

Mit gezielten Workouts und fitnessoptimierter Ernährung den Körper in Form bringen: Das bietet BodyChange FIT

Bist auch du der sportliche Typ? Mach jetzt den Test! >>

Vitalität, Lebensfreude, Fit-Gefühl: Regina Hickst fasst ihre 10 Wochen mit BodyChange FIT zusammen

Dünn heißt nicht ästhetisch. Dünn heißt nicht vital. Dünn heißt nicht gesund. Das hat Regina Hickst erkannt und sich deshalb entschlossen, am Programm BodyChange FIT teilzunehmen. Der 27-jährige YouTube-Star wollte wieder ein persönliches Fit-Gefühl erleben können. Um dies zu erreichen, hat die erfolgreiche Videobloggerin sich dafür entschieden, ihre Ernährung umzustellen und durch Krafttraining Muskeln aufzubauen.

In ihrem neusten Video blickt sie auf die letzten zehn Wochen zurück, schildert ihre Erfahrungen und fasst ihre Erfolge kurz zusammen.

nachher-1-3_fur_blog

Du willst endlich fit werden? Mach es wie Regina >>

Wie alles begann

Die 27-Jährige beklagte, dass ihr das Körpergefühl abhandengekommen sei. Sie wäre einfach nicht mehr zufrieden mit sich. „Ich fühle mich zurzeit überhaupt nicht wohl, nicht gut, bin relativ unglücklich mit mir selbst“, sagt Regina Hickst im Oktober 2016 in einem ihrer Videos. „Meine Muskeln sind so was von verkrümmt und kaputt und lasch – ich kann nichts mehr. Ich kann nicht mehr tanzen. Und das ist für mich persönlich ein Bruch in der Seele.“

Die Wende sollte BodyChange FIT bringen, denn das onlinebasierte Fitness- und Ernährungsprogramm mit Anleitung durch Detlef Soost, hat schon vielen Teilnehmern, unter anderem auch TV-Stars wie z.B. Lucas Cordalis, zurück zur Traumfigur verholfen.

Die Fortschritte nach einigen Wochen

Für die 27-Jährige hieß die Mission „Endlich wieder zu alter Lebensfreude und Vitalität zurückfinden.“

Die ersten drei Wochen fielen ihr schwer aufgrund der Ernährungsumstellung. Doch sie hat in diesen ersten Wochen gelernt, bewusst und ausgewogen zu essen und entsprechend einzukaufen. Bereits nach vier Wochen konnte sie sagen, dass sie sich wie ein neuer Mensch fühlt. Die Ernährungsumstellung hat sie mittlerweile verinnerlicht, sodass sie nun auch Fortschritte beim Sportprogramm bemerkt. Schritt für Schritt steigert sie sich und holt noch mehr aus ihrem Körper heraus – auf dem Weg zur ursprünglichen Bestform.

insta_19-12-_cut

Erschaffe deinen WOW-Body und dein neues Fit-Gefühl >>

Rückblick nach zehn Wochen: Drei Dinge, die Regina Hickst für ihr Fit-Gefühl geändert hat

Im neusten YouTube-Video schildert Regina drei Einflussfaktoren, die sie mit BodyChange FIT geändert hat. Es sind sozusagen die tragenden Säulen ihres Erfolgs mit BodyChange. Im Video zeigt sie nicht nur Vorher-Nachher-Bilder, sondern geht auch darauf ein, wie sich ihre Stimmung dank der Änderung ihres Lebensstils verbessert hat.

Hier die drei Dinge, die jedem helfen können:

  1. Die Ernährungsumstellung

Die Ernährungsumstellung gehört zu einem dieser Schlüsselerlebnisse. Dabei überrascht weniger der Fakt, dass man so viel essen kann, wie man will, so lange man das Richtige isst. Die entscheidende Erkenntnis ergibt sich häufig erst durch die 6+1-Formel. Diese Formel besagt ja, dass man sich an sechs Tagen in der Woche an die Ernährungsregeln von BodyChange hält, während man sich an einem Tag, dem siebten Tag, ganz seinen Gelüsten hingeben und von allem so viel essen darf, wie man will. Spaghetti, Croissants, Pizza, Burger, Schokolade, Chips und Limonaden …

Man merkt nämlich erst dann, wie schlecht das ganze Junk Food-Zeugs tatsächlich für den Körper ist.

Mir fiel es so schwer, am nächsten Tag aus dem Bett zu kommen. Da habe ich erst wirklich gemerkt, was Essen mit dem Körper eigentlich macht. Ich finde, jeder sollte das selber einmal am eigenen Leib gespürt haben, was das eigentlich wirklich für ein Unterschied ist.“

BodyChange_Superfood_Edamame

Entdecke die fitnessoptimierte Ernährung von BodyChange Fit >>

  1. Regelmäßige Bewegung

Ebenfalls ganz wichtig ist die regelmäßige Bewegung. Doch das alleine reicht nicht aus. Regina Hickst erwähnt im Video, wie sie immer wieder an Grenzen gestoßen ist und dass es sie einige Überwindung gekostet hat, sich über die Grenzen zu pushen. Leicht sei es nicht. Doch anhand ihrer Reaktion, wie sie den Prozess schildert, kann man erkennen, dass es sich lohnt, über die Grenzen hinauszugehen und wieder zu entdecken, wozu der eigene „neue Körper“ tatsächlich im Stande ist.

  1. Die Entwicklung einer Tagesroutine

Die Entwicklung einer Tagesroutine ist in der Tat ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg, denn die Ernährung und regelmäßige Bewegung mit dem Alltag in Einklang zu bringen, ist eine Herausforderung – beinahe so wie die Ernährungsumstellung selbst. Die enorme Power der Routine liegt darin, dass es an „schweren Tagen“ dennoch leicht von der Hand geht – eben, weil es Routine geworden ist.

insta_23-12-_ohnetext

Push Your Limits – Jetzt loslegen! >>

BodyChange setzt bei den Grundlagen an

Viele Menschen verlassen sich leider allzu oft auf und ausschließlich auf Taktiken, die sie im Internet finden. Sie suchen nach Abnehmtipps als schnelle Lösung gegen das Übergewicht. Mit diesen Methoden will man dann möglichst viel in kurzer Zeit abnehmen. Hier unterscheidet sich BodyChange. Regina Hickst bestätigt dies in ihrem Video. Sie sagt, dass es wie ein Workshop sei, bei dem einem Dinge mit auf den Weg gegeben werden, z.B. Regeln für das, was man essen darf und was nicht, was dem eigenen Körper guttut und wie man mit den Lebensmitteln kocht. Diese Erfahrung müsse man einfach selber machen, „damit es klick macht“.

Projekt „Ich will mein Fitgefühl wieder zurück“ ist geglückt. Wie geht’s jetzt weiter?

„Ich bin einfach wieder ich“, freut sich die 27-jährige Beauty-Queen und appelliert an die Abonnentinnen ihres YouTube-Kanals. „Ihr habt nur dieses eine Leben; nur diesen einen Körper. Tut etwas!“ Jetzt hat sie ein neues Projekt. Sie möchte dranbleiben und weiterhin an sich arbeiten, um das Beste aus sich herauszuholen, denn ihr Fitgefühl hat sie zu schätzen gelernt. Sie möchte sich auch weiterhin so fit fühlen, dazu muss sie aber dranbleiben, wie sie weiß.

Das volle Video seht ihr hier:

Schon einmal versucht, die Ernährung umzustellen und mehr Fitnessübungen in den Alltag zu integrieren? Schon einmal frustriert eine Diät oder das Vorhaben, einen fitteren Körper zu bekommen, abgebrochen? Erfahre hier mehr über BodyChange FIT, das Fitness- und Ernährungsprogramm für Sportbegeisterte, die mehr aus ihrem Körper herausholen wollen.

Jeder kann zurück zu seinem persönlichen Fitgefühl finden und dieses neu definieren,

  • ohne im Fitnessstudio zu leben
  • ohne zu hungern
  • ohne jede Kalorie zu zählen, die man verzehrt.

Dein Leben. Dein Körper. Jetzt mit BodyChange Fit starten! >>